Wir können tätig werden und helfen gern!

Die intensiven Unterrichtsgespräche, Morgenkreisrunden und Gebetsgemeinschaften, in denen wir den Krieg in der Ukraine mit unseren Schulkindern thematisierten, mündeten sehr schnell in das Bedürfnis, Sorge und Anteilnahme in praktischer Solidarität auszudrücken.

Und so beteiligen wir uns nun als Grundschule an der Sammlung von Hilfsgütern und tragen Medikamente, Verbandsmaterial, Hygieneartikel, Decken, Tierfutter und vieles mehr zusammen.

Schnell sammelt sich eine große Menge von Gütern an, die dann von den Kindern höchstpersönlich an zentralen Sammelstellen abgegeben werden.

Wir sind froh, dass wir etwas tun können und danken allen Familien für die große Hilfsbereitschaft!

ACHTUNG: Wir sind keine offizielle Sammelstelle und nehmen keine Hilfsgüter von außen an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.